1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Vegetarische Ernährung

Eine vegane Ernährung, die frei ist von Fleisch, Fisch und tierischen Produkten, wird grundsätzlich nicht empfohlen, da dann die Gefahr der Unterversorgung mit wichtigen Nährstoffen besteht. Vor allem Schwangere und Stillende sollten zumindest tierische Produkte wie Milch und Eier in ihren Speiseplan integrieren um die Entwicklung ihres Kindes nicht zu beeinträchtigen. Vegetarische, fleischfreie Ernährung, die tierische Produkte nicht ausschließt, ist jedoch grundsätzlich empfehlenswert, auch in Schwangerschaft und Stillzeit. Es sollte dabei aber - wie bei der Mischkost auch - auf eine abwechslungsreiche und vielfältige Auswahl geachtet werden. Milch und Milchprodukte liefern Calcium und, wie auch Eier, Vitamin B12, Vitamin D sowie tierisches Protein. Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte beinhalten wertvolles pflanzliches Protein. Um ausreichend Eisen aufzunehmen, eignen sich Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte sowie eisenreiches Gemüse (Fenchel, Mangold, Spinat) und Beerenobst. Eisen aus pflanzlichen Produkten ist weniger gut verwertbar als Eisen aus Fleisch. Zur Verbesserung der Aufnahme pflanzlichen Eisens empfiehlt sich der gleichzeitige Verzehr von Vitamin C-haltigem Obst (frisches Obst, Orangensaft) oder Gemüse (z. B. Paprika, Kohlrabi).

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz