1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Seniorenbeauftragte für den Freistaat Sachsen

Frau Jutta Hanika

  • Postanschrift:
    Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
    Referatsleiterin »Ältere Menschen, Pflegeversicherung«
    Albertstraße 10
    01097 Dresden
  • poststelle@sms.sachsen.de

Als erstes deutsches Bundesland hat Sachsen 2005 einen Landesseniorenbeauftragten bestellt. Die Bekanntmachung zur Bestellung eines/einer Seniorenbeauftragten vom 1. Juni 2005 ist im Sächsischen Amtsblatt vom 23. Juni 2005 veröffentlicht. 

Zu den Aufgaben der Landesseniorenbeauftragten gehören
  • Wahrnehmung der Interessen von Senioren auf Landes- und Bundesebene
  • Information der Öffentlichkeit über seniorenspezifische Fragen und Angelegenheiten
  • Förderung der Zusammenarbeit, der für die Belange von Senioren zuständigen Gremien und Institutionen im Land, in den Kommunen und auf Landesebene
  • Prüfung der Auswirkungen von Regelungen auf die Lebenssituation von älteren Menschen
  • Koordinierung generationenübergreifender Maßnahmen
  • Anlauf- und Beratungsstelle für allgemeine Anliegen älterer Bürger

Außerdem ist die Landesseniorenbeauftragte stellvertretendes Mitglied im Landespflegeausschuss des Freistaates Sachsen (LPfA) und Vorsitzende des Landesarbeitskreises Hospiz (LAK Hospiz).

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz